Home

blog image
Donnerstag, der 26. Februar 2015

Auch hier suchen wir Sponsoren: Das Mädchen hat Polio und liegt nun schon seit 11 Jahren in der gleichen Position :(

Als wir 2014 auch im Februar hier waren, hatten wir ein stark behindertes Mädchen besucht, dass schon seit 11 Jahren in der gleichen Position lag. Leider hat unser damaliges Bemühen keine Früchte getragen, die Mutter hatte alles blockiert. Der Fall ist so schlimm und die Behinderung so stark, dass wir hier die originale Fallbeschreibung des letzten Jahres erneut wiederholen wollen,

Read More
blog image
Mittwoch, der 25. Februar 2015

Wir suchen einen Sponsor für den Waisenjungen

Wir suchen einen Paten. So muss diese Projektbeschreibung einfach beginnen. Wir wollen es diesmal kurz halten, es ist schnell erzählt. Es geht um einen 10 jährigen Jungen. Er wohnt bei der Großmutter von Sutharin, dem Patenkind meiner Cousine Birgit und ihrem Mann Heinz. Immer wenn wir sie besuchen gehen, kommen etwa 30 Kinder angelaufen und begrüßen uns aufs Herzlichste. Sie

Read More
blog image
Sonntag, der 22. Februar 2015

Spielzeug für unseren neuen Kindergarten in Chy Hong II, ein tolles Projekt

Dank „Kinderhilfe-in-Kambodscha e.V.“ aus Jüchen und Dank der Entscheidung von Jennifer Glindemann konnten wir in unserem Dorf Chy Hong II für die Kinder der 58 vorher obdachlosen Familien einen neuen Kindergarten errichten. Dieser wurde zum Ende des Jahres 2014 fertig. Wir hatten uns vorgenommen, den Kindergarten in Chy Hong II und den bereits vor 2 Jahren eröffneten Kindergarten in Chy

Read More
blog image

Notfallprojekt 14 (… Fehlalarm, kein Notfall)

Mr. Bong, Roy und ich fahren weiter. Man führt uns zu einer Frau namens Chy Chu. Sie ist 68 Jahre alt und passt, wie so oft hier, auf ihre beiden Enkelkinder auf. Vielleicht ist es auch anders herum, denn sie sind inzwischen 13 und 25 Jahre alt. Sie sind bitterarm, aber weit entfernt von einem Notfall, zum Glück. Sie wohnen

Read More
blog image
Samstag, der 21. Februar 2015

Notfallprojekt 13 (die “90-Grad-Oma”)

Unser Team teilt sich nun auf. Wir bilden zusammen mit Bareebo zwei Teams, die weit von einander entfernt operieren. Roy und ich fahren mit Mr. Bong weiter. Als erstes besuchen wir eine alte Oma. Wir nennen sie gleich „90 Grad-Oma“, da sie seit einem Unfall vor 3 Jahren in einer nach vorne gebeugten 90 Grad-Haltung umherschleicht. Die alte Dame heißt

Read More
blog image
Mittwoch, der 18. Februar 2015

Notfall-Projekt 12

Manchmal ist es auch komisches Gefühl. Wir werden irgendwo hin geführt. Inmitten eines fremden Lebens. Plötzlich sind wir da, vermutlich auch ein komisches Gefühl für die Betroffenen. Sie werden aus dem Nichts befragt und abgelichtet, auch wenn wir sicher nur Gutes im Sinn haben. Wir sind noch immer in O´Pong Moeahn, einer sehr kleinen Stadt etwa 13 Km von unserem

Read More
blog image
Montag, der 16. Februar 2015

Projekt 11 (wir wollten verhindern, dass sie irgendwann ein Notfall wird)

Und wieder braucht eine alte Frau unsere Hilfe. Ihr Name ist Sin Sam und sie lebt in O´Pong Moeahn. Sie ist alleine und wird von den Nachbarn irgendwie mit durchgeschleppt. Die Bügermeisterin hat scheinbar ein Herz für alte und kranke Menschen und versteht den Sinn, der hinter unseren Notfall-Projekten steht, sehr gut. Trotzdem ist mein erster Eindruck hier ist kein

Read More
blog image
Freitag, der 13. Februar 2015

Notfall-Projekt 9 (das wäre ihr Ende gewesen)

Als wir das Dorf verlassen, stoppt die Bürgermeisterin noch einmal. Sie zeigt uns erneut eine alte Dame, Kinder und Mann tot, ein schreckliches Schicksal. Natürlich geht es vielen Menschen so in der 3.Welt, aber wir wollen möglichst vielen helfen, egal ob jung oder alt. Zuerst kümmern wir uns bei den Notfall-Projekten um die Grundbedürfnisse und versuchen ein Minimum an Sicherheit herbeizuführen.

Read More
blog image
Donnerstag, der 12. Februar 2015

Notfall-Projekt 10 (Hausbrand)

Heute standen keine Notfallprojekte auf dem Plan und auch kein Augen-/Healthcare-Screening auf dem Programm. Vielmehr hat Roland endlich Zeit gefunden am Vormittag einige Projektbeschreibungen in seinen Rechner zu tippen und der Rest des Teams hat derweil alles für das bevorstehende Augenscreening vorbereitet. Alle Pakete, die wir im Laufe der letzten Wochen hier hin geschickt hatten, mussten geöffnet und die vielen

Read More