Home / 3 Wasser&Toiletten für 111 Kinder der Schule in Chy Hong – dank dem Rotary-Club-Willich

3 Wasser&Toiletten für 111 Kinder der Schule in Chy Hong – dank dem Rotary-Club-Willich



DSC_7592Unmittelbar neben unseren zwei Dörfern Chy Hong I und II steht eine kleine Schule. Sie unterrichtet in 5 simplen Klassenräumen 111 kleine Kinder zwischen 6 und 11 Jahren.

Schon bei unserem Hilfstrip im Jan/Feb 2013 wurden wir auf die desaströsen  Zustände dort aufmerksam. Es gibt kein Trinkwasser, keine Möglichkeit des Händewaschens und keine einzige Toilette. Die Notdurft verrichten die Kinder in dem Gebüsch hinter der Schule, unschwer vorstellbar welche gesundheitlichen Gefahren von diesem Zustand ausgehen.

Als Bong und ich zusammen mit unserem letztjährigen Team die Schule während der Schulzeit besuchen, befragen wir die Kinder, wer etwas zu trinken dabei hätte. Etwa 30 % der kleinen Kinder haben etwas Wasser dabei, abgefüllt in einer alten Plastikflasche, trübe und unvorstellbar schmutzig. Als ein kleines Mädchen stolz ihre Flasche herauszieht um daran zu trinken, habe ich plötzlich das Bedürfnis, ihr die Flasche aus der Hand zu schlagen. Es treibt mir die Tränen ins Gesicht, besonders vor dem Hintergrund, dass ich selber eine kleine Tochter habe. Die Vorstellung, sie müsste diese Brühe trinken und dann ihre Notdurft hinter der Schule verrichten, …  das ganze ohne Toilettenpapier und ohne die Option sich die Hände zu waschen …. der Gedanke lässt uns tagelang nicht los.

Sofort wird ein Plan erarbeitet, wie wir den Zustand ändern können. Diesem Plan lag eine Kalkulation zu Grunde, die einen Finanzbedarf von ca. € 5.000,- ergab.

Maßnahmen:

  • 10 Regenwasserauffangsysteme (RRH) = 40.000 Liter
  • 1 Bio-Sand-Filter (BSF) für jedes Klassenzimmer = 5 Stück
  • Handwaschstation
  • Toilettenanlage, Mädchen und Jungen getrennt

Zu Hause angekommen bekam ich die Möglichkeit dem Rotary-Club-Willich ein Projekt zu präsentieren. Vorgesehen war ein ganz anderes Vorhaben, aber ich schrieb die Prioritätenliste kurzerhand um. Zuerst muss der Zustand für die 111 kleinen Kinder geändert werden. Ich präsentiere das Projekt “Chy Hong Grundschule”, mit Erfolg.

Nach einigen formellen Dingen übernimmt der Rotary-Club-Willich das Vorhaben. Sofort gebe ich unserem Mitarbeiter und der umsetzenden Organisation Bareebo grünes Licht und überweise den Betrag auf unser Konto in Battambang.

Nun, einige Monate später sind wir hier vor Ort, ich schreibe aus dem Guesthouse in Battambang. Vorgestern waren wir an der Schule und begeistert von dem, was wir sahen. Wie man gut auf den Bildern erkennen kann, sind die zehn 4.000-Liter Zisternen rings um das Schulgebäude postiert. Die Handwaschstation und die Toilettenanlage sind ebenfalls fertig. Noch vor unserer Weiterreise nach Pursat werden die Installationsarbeiten fertig gestellt und wir sehen das System in Aktion.

Damit die Kinder nicht noch bis zur nächsten Regenzeit auf die Füllung der Zisternen warten müssen, haben wir uns entschlossen, die Kosten für die Erstbefüllung zu übernehmen, dann hat der unerträgliche Zustand für die kleinen Kinder ein Ende – fertig.

Ich möchte mich stellvertretend für unsere Organisation, für Bareebo und vor allem stellvertretend für die betroffenen Kinder und Lehrer ganz herzlichst bei dem Rotary-Club-Willich bedanken!

Ein ganz tolles Projekt !

Gruß nach Deutschland

Roland Debschütz


  • Post teilen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

7 + 3 =